Stand Up Paddle Board Vermietung 
Berlin & Brandenburg

Alle SUP Yoga Tag Events (2024) im Überblick

Wir laden dich ein - Stand-Up-Paddling trifft auf Yoga

Mit großer Begeisterung knüpfen wir an den erfolgreichen SUP Yoga Tag 2023 an und freuen uns, gleich vier Termine für das Jahr 2024 ankündigen zu können. Nach der überwältigenden Resonanz und dem positiven Feedback möchten wir noch mehr Menschen die Möglichkeit bieten, diese einzigartige Erfahrung zu erleben.

Die Termine für das Jahr 2024 auf dem Wandlitzsee:
Sonntag, 02. Juni 2024
Sonntag, 07. Juli 2024
Sonntag, 18. August 2024
Sonntag, 01. September 2024

Die Zeitpläne für die SUP Yoga-Tage:
Kurs 1: 10:00-12:00 Uhr
Kurs 2: 12:00-14:00 Uhr
Kurs 3: 14:00-16:00 Uhr

Extra-Kurs: Sonntag, 16. Juni 2024

Kurs 1: 10:00-12:00 Uhr

Markiert euch diese Termine schon jetzt in eurem Kalender und sichert euch rechtzeitig euren Platz für einen Tag voller Entspannung, Harmonie und Ausgleich. Wir freuen uns darauf, euch bei einem oder mehreren dieser Termine begrüßen zu dürfen und gemeinsam eine unvergessliche Zeit zu erleben. 

5 Yoga Lehrer, die dich inspirieren werden

In der Welt des Yoga gibt es Lehrer, die weit über das Unterrichten von Asanas hinausgehen. Sie sind Quellen der Inspiration, Weisheit und innerer Stärke. Wir sind stolz darauf, euch fünf solcher außergewöhnlichen Yoga-Lehrerinnen vorstellen zu dürfen, die an unserem bevorstehenden Sup Yoga Tagen 2024 teilnehmen werden.

Carola aus Glienicke Nordbahn: Ich biete achtsames Kundalini-Yoga auf dem SUP an. Es ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Hier kannst du zur Ruhe kommen und den Alltag hinter dir lassen durch achtsame Yogaübungen, Atemtechnik, Entspannung und Meditation - und das alles auf dem SUP. Genieße das Plätschern des Wassers und die Natur. Bei der Entspannung kannst du den blauen Himmel über dir genießen und die weißen Wolken langsam ziehen lassen.

Bea aus Oranienburg: Ich bin Bea, Ärztin und Yogalehrerin aus Leidenschaft. Seit 5 Jahren ist für mich SUP-Yoga die schönste Art Yoga zu praktizieren. Auf dem Wasser sich mit Freude und Spaß zu bewegen, fühlt sich wie Urlaub an. Mein medizinisches Wissen und meine Begeisterung Menschen zu motivieren, fließen in alle meine Stunden mit ein. Ich gehe gern auf einzelne Bedürfnisse ein und hole die Teilnehmenden da ab, wo sie stehen. Stressabbau und Körperbewusstsein fordern und fördern ist mein Ziel.

Tanja aus Bernau: Ich komme aus dem integralen Yoga und biete in der SUP-Yogaeinheit Übungen aus dem traditionellen Hatha-Yoga Asanas (Körperübungen) an.  Auch Atemübungen, die an der frischen Luft besonders wertvoll sind, mein Ayurveda-Wissen und Rücken- und Nackenübungen lasse ich einfließen. Ich liebe Yoga in seiner Ganzheit und Vielfältigkeit. Yoga hat mein Leben sehr bereichert und das gebe ich gern weiter. In meiner Jugend bin ich gesurft und beim SUP-Yoga fügt sich jetzt beides wunderbar zusammen.

Brigitte aus Glienicke: Seit 2005 bin ich als ausgebildete Hatha-Yogalehrerin tätig. Mein Angebot beinhaltet Kundalini-Yoga sowie Faszien-Yoga. Meine Yoga-Kurse biete ich in der schönen Wutke Villa in Berlin-Frohnau und für die Mitglieder des SV-Glienicke an. Eine große Bereicherung sind meine Workshops sowie Yogawochenenden. Seit Sommer 2023 habe ich, dank SUP-Lion, eine neue Leidenschaft entdeckt: Yoga auf dem SUP - das muss man erleben! Die Naturelemente, wie Wasser und Luft haben eine sehr positive Auswirkung auf Körper, Geist und Seele. Mein Motto lautet: „Mit Liebe und Licht im Hier und Jetzt anzukommen!"

Ronja aus Berlin: Im Jahr 2017 habe ich meinen Weg zum Yoga gefunden, gefolgt von meinem ersten Teacher-Training in 2020. Ich unterrichte seitdem vor allem dynamisches Vinyasa-, Restoratives und Achtsamkeits-Yoga. Während ich drei Jahre im Ausland gelebt habe, konnte ich durch Yoga an verschiedenen Orten, viele verschiedene Menschen inspirieren und mich inspirieren lassen. Letztes Jahr auf Malta habe ich dann auch meine Liebe für SUP Yoga entdeckt und dort meine 50h Yoga & Paddle Instructor Ausbildung abgeschlossen. Als professionelle Taucherin konnte ich mir nichts Schöneres vorstellen, als das Element Wasser noch stärker in meine Yoga-Praxis einfließen zu lassen.

Diese fünf Yoga-Lehrerinnen verkörpern verschiedene Facetten des Yoga und teilen ihre einzigartige Weisheit und Leidenschaft mit allen Teilnehmern unserer Sup Yoga Tage. Ihre Anwesenheit wird zweifellos dazu beitragen, dass dieser Tag zu einer inspirierenden Reise der Selbsterkenntnis und des Wachstums wird. Wir freuen uns darauf, ihre Anleitung und Weisheit zu erleben und gemeinsam in die Welt des Yoga einzutauchen.

6 Gründe warum du Stand Up Paddle Yoga ausprobieren solltest

Verbesserte Balance

Da du auf einem schwimmenden Board Yoga praktizierst, musst du deine Balance ständig anpassen, was dazu führt, dass deine Core-Muskeln aktiviert werden und deine Balance verbessert wird.

Naturnähe und Entspannung

SUP Yoga ermöglicht es dir, deine Yoga-Praxis in natürlicher Umgebung zu erleben, sei es auf einem See, Fluss oder Meer. Die Nähe zur Natur und das sanfte Schaukeln des Wassers können beruhigend und entspannend wirken, was deine Yoga-Praxis noch erfüllender macht.

Stärkung der Muskeln

Die instabile Oberfläche des SUP-Boards erfordert zusätzliche Anstrengung von deinen Muskeln, insbesondere von deinem Core, um stabil zu bleiben. Dadurch wird deine Muskulatur gestärkt, insbesondere deine Rumpfmuskulatur, Beine und Arme.

Fokus und Konzentration

Um auf dem Board zu bleiben und deine Yoga-Posen auszuführen, musst du dich stark konzentrieren und fokussiert bleiben. Dies fördert die geistige Klarheit und verbessert deine Fähigkeit, im Moment präsent zu sein.

Spaß und Abwechslung

SUP Yoga bietet eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Alternative zur traditionellen Yoga-Praxis. Die Möglichkeit, draußen zu sein und auf dem Wasser zu üben, macht es zu einer einzigartigen Erfahrung, die Spaß macht und dich gleichzeitig herausfordert.

Gefühl des Einssein 

Während du auf dem Wasser bist und Yoga praktizierst, spürst du eine tiefere Verbindung zur Umgebung um dich herum. Dies kann ein Gefühl der Verbundenheit und des Einsseins mit der Natur schaffen, was sich positiv auf dein Wohlbefinden auswirkt.


Preise

SUP Yoga Kurs

SUP Yoga Kurs inklusive SUP-Board
Pro Kurs
35,00 €

 

Die Termine auf dem Wandlitzsee:
Sonntag, 02. Juni 2024
Sonntag, 07. Juli 2024
Sonntag, 18. August 2024
Sonntag, 01. September 2024

Die Kurszeiten:

Kurs 1: 10:00-12:00 Uhr
Kurs 2: 12:00-14:00 Uhr
Kurs 3: 14:00-16:00 Uhr

Extra-Kurs: Sonntag, 16. Juni 2024

Kurs 1: 10:00-12:00 Uhr


 Jetzt zum SUP Yoga anmelden!

Melde dich jetzt für einen oder mehrere der SUP Yoga Tage 2024 auf dem Wandlitzsee an und sichere dir ein unvergessliches Erlebnis auf dem Wasser.

 

Häufig gestellte Fragen (FAQ) – SUP Yoga

1. Was ist SUP Yoga und wie funktioniert es?
SUP Yoga kombiniert das Beste aus Yoga und Stand Up Paddle Boarding. Du praktizierst Yoga-Asanas auf einem SUP Board, das auf dem Wasser schwimmt. Es erfordert Balance, Stabilität und Achtsamkeit, während du die Natur um dich herum genießt.

2. Muss ich Erfahrung im Yoga oder Stand Up Paddle Boarding haben?
Nein, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es ist jedoch von Vorteil, wenn du schonmal auf einem SUP gestanden hast. Unsere Yoga-Lehrer gestalten die Kurse so, dass sie für alle Levels zugänglich sind, egal ob du Yoga-Anfänger oder erfahrener Paddler bist.

3. Wie kann ich mich für das Event anmelden?
Die Anmeldung erfolgt einfach und bequem online unter SUP Yoga Tage 2024 . Dort kannst du dein bevorzugtes Zeitfenster und deinen gewünschten Yoga-Lehrer auswählen. Nach deiner Anmeldung senden wir dir eine Bestätigung inklusive Bankverbindung für die Überweisung der Teilnahmegebühr an deine E-Mail Adresse.

4. Muss ich mein eigenes Stand Up Paddle Board mitbringen?
Nein, die Teilnahmegebühr mit Miet-Sup beinhaltet die Nutzung eines Stand Up Paddle Board für die Dauer des Kurses. Du brauchst nur bequeme Kleidung, die nass werden darf, sowie deine positive Einstellung. Falls du dein eigenes Stand Up Paddle Board besitzt und lieber damit am Event teilnehmen möchtest, ist das ebenfalls möglich. Wir heißen alle Teilnehmer herzlich willkommen, unabhängig von ihrer Ausrüstung.

5. Welche Ausrüstung sollte ich mitbringen?
Bringe bitte Sonnenschutz, ausreichend Wasser, einen Hut oder eine Mütze mit. Denke auch daran, angemessene Schwimmkleidung und ein Handtuch mitzubringen. Sollte es leicht regnen, eignet sich auch eine Regenjacke.

6. Was passiert bei schlechtem Wetter?
Die Gesundheit und Sicherheit unserer Teilnehmer haben oberste Priorität. Bei starkem Regen oder Gewitter werden die Kurse verschoben oder storniert. Wir werden dich rechtzeitig informieren und alternative Termine anbieten. Bei leichtem Regen wird unser SUP-Yoga trotzdem stattfinden - auch da hatten wir schon wunderbare SUP-Yoga Erlebnisse!

7. Kann ich meinen eigenen Yoga-Lehrer auswählen?
Du kannst dein bevorzugtes Zeitfenster wählen, aber die Yoga-Lehrer sind bestimmten Zeitfenstern zugeordnet. Wir empfehlen dir, dich von verschiedenen Lehrern inspirieren zu lassen und neue Erfahrungen zu sammeln.

8. Gibt es Umkleidemöglichkeiten vor Ort?
Vor Ort gibt es keine Umkleidemöglichkeiten. Wir empfehlen, bereits in bequemer Kleidung oder Badekleidung zu erscheinen, um für den Fall ins Wasser vorbereitet zu sein.

9. Was passiert, wenn ich doch nicht teilnehmen kann?
Falls ihr unerwartet doch nicht am SUP-Yoga teilnehmen könnt, habt ihr die Möglichkeit euren Platz an eine andere Person zu übertragen oder selbst an einem anderen SUP-Yoga Event teilzunehmen.

10. Kann ich Fotos machen?
Ja, du kannst gerne Fotos während des Events machen. Teile deine Erlebnisse mit dem Hashtag #suplion und inspiriere andere.

Höhepunkte der letzten SUP Yoga Events


Verbinde dich mit uns auf Social Media

Bei SUP-Lion in Hohen Neuendorf bieten wir nicht nur SUP Yoga, sondern auch Stand Up Paddle Board Vermietung und vieles mehr. Erlebe das Wasser auf eine neue Art!

 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram
LinkedIn